Achtung ein Hinweis vorab: Diese Lösung ist ein Premium Mitgliederbereich mit 1a Technik, hochwertigem Design und volle Funktionalität. Lies nicht weiter, wenn du gerade erst im Online Business startest und ein schmales Budget hast. Dann empfehle ich dir diesen Artikel. Lies unbedingt weiter, wenn du große Ziele hast und bereits regelmäßiges Einkommen – dann ist das hier vielleicht genau das richtige für dich! 🙂

Diese Version ist – ich kann es gar nicht anders beschreiben – die absolute Premium Version unter den Mitgliederbereichen. In meinen Augen die aktuell beste Lösung, die es gibt, um einen Mitgliederbereich auf WordPress umzusetzen. Es gibt für alle Bestandteile des Memberships keine bessere Lösung, sodass diese Bestandteile ideal zusammenarbeiten und für das Mitglied ein einheitliches Design und eine intuitive Nutzung garantiert ist. 

Was bedeutet das konkret? Bestandteile, wie das Membership Plugin, das WordPress Theme und das LMS (Learn Management System) Plugin sind bei dieser Version kostenpflichtig. Als Vergleich: in der „clean & simple” Variante werden nur kostenlose Bestandteile genutzt. In der Variation „kostengünstig, aber mit WOW Faktor” ist das Membership Plugin kostenpflichtig, die anderen Bestandteile jedoch kostenfrei. Das bedeutet konkret, dass jährliche Kosten für die Instandhaltung dieses Premium Memberships anfallen. Wie viel genau erfährst du weiter unten.

Was muss die Plattform können?

Bevor wir uns die anfallenden Kosten anschauen, möchte ich einmal auf die Funktionalität eingehen. Hier sind zunächst dieselben Anforderungen wie auch an die „kostengünstig, aber mit WOW Faktor” Version. 

  • Die Kursteilnehmer:innen sollten einen eigenen Zugang haben und entsprechende Inhalte sehen
  • Es sollte ein geschützter Bereich sein, sodass nicht jeder auf die Inhalte zugreifen kann
  • Es sollten verschiedene Level an Mitgliederbereichen in dieser Plattform abgebildet werden können, sodass z. B. VIP Foren oder Freebie Kurse integriert werden können
  • Die Teilnehmer:innen sollten sich untereinander austauschen können in Form eines Forums, einer Gruppe oder Direktnachrichten
  • Ein Zahlungsanbieter sollte angebunden werden können, sodass der gesamte Kaufprozess automatisiert ist
  • Die Kursinhalte sollten übersichtlich und schön strukturiert sein

Zusätzlich sind aber auch noch folgende Punkte wichtig: 

  • ein hochwertiges Design mit individuellen Gestaltungsmöglichkeiten
  • gezielte & individuelle Ansprache von Mitgliedern
  • leichte & intuitive Nutzung für Mitglieder
  • volle Integrationen der Tools
  • ein Seitliches Panel Menü für mehr Struktur und Übersichtlichkeit

Wie kann man das als „Premium Membership“ auf WordPress lösen?

  • eine Subdomain mit einer WordPress Installation erstellen (das ist quasi eine Unterseite deiner Website, die aber vollkommen eigenständig ist)
  • das Plugin Wishlist Member installieren und einrichten (es dient sozusagen als Bodyguard deines geschützten Bereiches und verwaltet den Zugriff der unterschiedlichen Level)
  • das premium WordPress Theme BuddyBoss (das Theme ist für Premium Memberships entwickelt worden und ist für Community Funktionen ausgelegt)
  • bei dem kostenpflichtigen premium Theme BuddyBoss ist das BuddyBoss Plattform & BuddyBoss Plattform Pro Plugin schon bereits inkludiert. Auch wenn das Plugin mit anderen Themes wie dem BuddyX Theme ebenfalls gut funktioniert, kommt die volle Macht des Plugins erst in Verbindung des dafür konzipierten WordPress Theme BuddyBoss vollumfänglich zur Geltung
  • das Plugin LearnDash bietet eine Premium Kurs Struktur mit vielen individuellen Einstellungen (so machst du das Lernen deiner Mitglieder zum wahren Lernerlebnis)
  • das Plugin Elementor und Elementor Pro als Pagebuilder (die Pro Version ermöglicht dir eine vollumfängliche kompatibilität mit dem WordPress Theme BuddyBoss)

Welche Kosten kommen hier auf mich zu?

  1. WordPress Theme:
    BuddyBoss Theme inkl. BuddyBoss Plattform & BuddyBoss Plattform Pro aktuell ca. 200 € im Jahr (USD 228/Jahr)
  2. LMS Plugin
    LearnDash Plugin aktuell ca. 140 € im Jahr (USD 159/Jahr)
  3. Membership Plugin
    WishList Member aktuell ca. 180 € im Jahr (USD 199/Jahr)
  4. Pagebuilder
    Elementor Pro aktuell ca. 44 € im Jahr (USD 49/Jahr)

Hinweis: 

Die Preise können vom Hersteller jederzeit erhöht werden, prüfe in jedem Fall die aktuellen Preise für deine Kalkulation.

Aber bitte nicht entmutigen lassen: Zu vielen dieser Tools gibt es z. B. an Blackfriday, Ostern oder anderen Feiertagen im Jahr Special Deals, wo man auch mal einen guten Lifetime Deal ergattern kann. Es lohnt sich hier die Augen und Ohren offenzuhalten und bei Bedarf zuzuschlagen:)

Ich habe meine Homepage selber gebaut, kann ich das dann auch selber machen?

Hier gilt dasselbe, was ich dir auch schon bei der „kostengünstig, aber mit WOW Faktor“ Version gesagt habe. Unterschätze nicht die Komplexität dieser Bestandteile. Mit diesen Plugins kann man die unterschiedlichsten Membership Modelle bauen und gerade, weil diese Plugins so flexibel und powervoll sind, ist nicht alles so trivial einzurichten. Gerade weil es so viele Möglichkeiten gibt, kann ein Kurs gar nicht alles abbilden (sei es ein kostenfreier oder kostenpflichtiger Kurs). Du bist im deutschsprachigen Raum noch ein totaler Trendsetter, wenn du dich jetzt dazu entscheidest einen Mitgliederbereich aufzubauen, vergeude keine Zeit dich mit der Technik herum zu schlagen. Du darfst den vollen Fokus auf Strategie und Inhalt setzen. Auch die Kundenakquise und Launch Vorbereitung macht sich nicht von alleine… 

Warum sollte ich in die Premium-Version investieren, warum nicht in die kostengünstigeren Alternativen?

Ich bin ganz ehrlich, die Entscheidung kann ich dir nicht abnehmen. Du kennst dein Budget, deine Ansprüche und die Bedürfnisse deiner Kund:innen besser als ich:) Wenn dich die monatlichen Kosten nicht abschrecken, sichere dir ein Stategiegespräch mit mir und wir gucken uns deine individuelle Situation an.

Für wen ist die „Premium“ Variante geeignet?

Für dich, wenn du langfristig denkst, bereits eine große Reichweite hast und direkt mit vielen zahlenden Mitgliedern rechnest. Da dieser Bereich auch im Look & Feel deutlich hochwertiger ist, kannst du auch die monatliche Gebühr entsprechend höher ansetzen und hast deine Investition schnell wieder reingeholt.

Dich interessiert, wie die „Premium“ Variante aussehen kann?

In meinem kostenfreien Mitgliederbereich findest du ein Video, wo ich dir genau das vorstelle.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner