Podcast selber machen – was kommt da auf mich zu?

Einen Podcast selber zu machen ist einfach, kann jeder und sollte auch jeder in X Schritten lernen können. Das sieht und hört man überall! Doch ist es wirklich sinnvoll für jeden Coach, Trainer und Berater einen Podcast zu starten und dabei wirklich alles eigenständig zu machen? Schauen wir uns die Konzeption und Vorbereitung einmal genauer an:

1. Inhaltliche Vorbereitung vom Podcast selber machen

Bevor die Podcast Episoden aufgenommen werden, bedarf es der Festlegung eines ĂĽbergeordneten Themas. Eine klare Positionierung und damit Abgrenzung zu anderen Themen ist wichtig, um das Interesse der “richtigen” Zuhörer zu wecken. Denn das Ziel eines Podcasts sollte es sein, 

  • den Wunschkunden zu erreichen
  • vertrauen aufzubauen 
  • und den treuen Podcast Zuhörer in einen Kunden der eigenen Produkte und Dienstleistungen umzuwandeln. 

Nachdem das Oberthema festgelegt wurde, darf ein ansprechender Titel gewählt werden. Hierbei ist auch wieder ratsam, dass der Titel Klarheit gibt, ĂĽber die zu erwartenden Themenbereiche, um enttäuschte Zuhörer zu vermeiden. Der Podcast Titel sollte Lust auf mehr machen.

Eng verknĂĽpft mit dem Podcast Titel und ĂĽbergeordnetem Thema ist auch die Podcast Beschreibung. Ă„hnlich wie bei der Zusammenfassung auf der RĂĽckseite eines Buches, wird hier verraten was zu erwarten ist und wieder Lust auf mehr gemacht. Neben organisatorischen Informationen ist es sehr wichtig, dass ersichtlich wird, warum der Podcast Sprecher als Experte ĂĽber das gewählte Oberthema sprechen kann.  In der Podcast Beschreibung dĂĽrfen aber auch organisatorische Informationen nicht fehlen. Es dĂĽrfen weitere Unterthemen verraten werden und der Hörer kann informiert werden ob er Einzelepisoden oder Interviews erwarten darf. 

Passend zu Thema, Titel und der Beschreibung, fehlt noch das ansprechende Podcast Cover. Hierbei kann man wieder den Vergleich zum Buchcover ziehen. Das Podcast Cover sollte fĂĽr die Wunsch Zielgruppe ansprechend sein und so darf ein harmonisches Zusammenspiel von Farbe, Bild und Schrift achtsam ausgewählt werden.  

FĂĽr diesen Prozess sollte sich der Podcast GrĂĽnder sehr viel Zeit nehmen. Es ist ratsam, schon mindestens 10 Podcast Episoden inhaltlich vorzubereiten, um so Klarheit zu OberthemaTitel, Beschreibung und zum Podcast Cover zu erhalten.

2. Equipment Vorbereitung vom Podcast selber machen

Wenn die inhaltliche Vorbereitung getroffen wurde, darf die Ausstattung nicht vernachlässigt werden. Im Grunde genommen kann man einen Podcast wirklich auch mit dem Laptop Mikrofon, den herkömmlichen Headsets oder sogar mit dem Handy Mikrofon aufgenommen werden. Der erste Eindruck zählt – wir alle kennen das. Wer einen professionellen und qualitativ hochwertigen Eindruck machen möchte, kauft sich entsprechend Podcast Equipment. Hier kann man schon mit einer Investition von ca. 80 € ein gutes Sounderlebnis erzielen, dem ganzen sind wie immer nach oben keine Grenzen gesetzt. Auf die Unterschiede und die genauen Anforderungen von Podcast Equipment möchte ich jetzt nicht genauer eingehen. 

Es empfiehlt sich in folgendes Equipment zu investieren:

3. Technische Vorbereitung vom Podcast selber machen

Jetzt, wo die inhaltlichen Vorbereitungen stehen und die Ausstattung vorhanden ist, folgt die technische Vorbereitung und der Set Up. Auch hier möchte ich nicht zu tief in die Technischen Vorbereitungen eines Podcast Startes einsteigen. Jedoch findet der Podcast nicht ohne die notwendige Technik in die Ohren der Zuhörer.

Es muss an folgendes gedacht werden:

  • ein Hoster muss ausgewählt werden – ein Hoster ist ein Bereitsteller von Speicherplatz, wo du deine Podcast Episoden lagern kannst
    (eine Auswahl an kostenlosen Hostern findest du im Blog Artikel von PodcastInsights)
  • ein Aufnahmeprogramm speziell bei Interviews muss ausgewählt werden – auch hier gibt es eine vielzahl an Anbietern z. B. Zencastr, Zoom
  • die Audio kann auch direkt in einem Schnittprogramm aufgenommen werden – wie z. B. Garageband und Audacity und viele mehr
  • auch das Intro und Outro darf nicht fehlen – auf verschiedenen Plattformen kann Musik speziell fĂĽrs Intro und Outro funden werden (Audionautix bietet kostenfreie Musik an, mit der Nennung der Seite, auf Audiojungle findet man schon ab 5 € geeignete Musik)
  • Upload der Episoden â€“ je nach Hosterwahl mĂĽssen die Episoden auf den gewĂĽnschten Plattformen noch manuell hochgeladen werden
  • Upload auf der eigenen Webseite 

Der Leitfaden fĂĽr deinen Podcast Start!

Mit diesen 20 Fragen kannst du deinem Traum, einen eigenen Podcast zu veröffentlichen, deutlich näher kommen.Abonnieren

Der Leitfaden ist Bestandteil meines Newsletters mit wertvollen Tipps. Von diesem darfst du dich jederzeit wieder abmelden. Details zum Newsletterversand findest du in der Datenschutzerklärung.

Muss ich beim Podcast wirklich alles selber machen?

Gerade das Technische klingt kompliziert und umfangreich. Kompliziert ist es nicht, dass sagen auch zahlreiche andere Blogartikel auf Google. Aber es ist zeitaufwendig – vor allem das Einlernen! Wenn man bedenkt, dass das Ziel des Podcast eigentlich ist, als Experte eines Themas zu trumpfen, wäre es – außer der Podcast geht genau über das Thema wie man einen Podcast aufnimmt – absolut unlogisch, als Speaker Experte im technischen Umgang eines Podcast zu werden und hier alles vom Podcast eigenhändig zu machen.

Mein Ratschlag an dich

Bleib Experte in deinem Thema. Setze den Fokus auf das Inhaltliche! Sei mit dem Inhalt absolut vertraut, ĂĽberzeugend, stimmig und authentisch. Die Vorstellung viel ĂĽber das eigene Herzensthema zu sprechen klingt am Anfang leicht. Aber ein Podcast ist ein Commitment, jede Woche eine neue Episode zu besprechen ist ein Marathon. Daher ist der Fokus auf das Wesentliche – den Inhalt – so wertvoll, um langfristig einen erfolgreichen Podcast zu betreiben. 

Podcast Service – Was kann ich abgeben?

In der aktuellen Zeit gibt es zum GlĂĽck immer und fĂĽr fast alles die passende Dienstleistung. Ein Podcast Service kann eine virtuelle Assistenz sein, die ĂĽber das technische Know-How, Erfahrungen und Sound GespĂĽr verfĂĽgt, um die technischen Angelegenheiten von der einmaligen Einrichtung – bis zum regelmäßigen Schnitt und Upload fĂĽr dich zu ĂĽbernehmen. Auch bei der Gestaltung des Covers kann dir eine virtuelle Assistentin weiterhelfen – das musst du nicht selber machen. 

Wo finde ich Hilfe – Podcast Service?

Du fragst dich jetzt wo finde ich einen Podcast Service, damit ich bei meinem Podcast nicht alles selber machen muss? Das Internet weiĂź immer die Antwort. 

Hier findest du virtuelle Assistentinnen und Assistenten, die den Podcast Service anbieten.

  • schau in Facebook Gruppen
  • frag in deinem Netzwerk nach
  • nutze Google

Schau gerne auch bei meinem Podcast Service vorbei. 

Fazit: Podcast selber machen oder nicht?

Ein Podcast eignet sich ganz hervorragend um das Vertrauen zum Kunden aufzubauen, die Zielgruppe direkt anzusprechen, Kunden zu gewinnen und nach entsprechenden Downloadzahlen auch um zusätzliche Einnahmen durch Werbung zu generieren. Starte also sofort und lass dich von der Technik nicht ausbremsen. Fokussiere dich auf den sensationellen und einzigartigen Inhalt und nutze den Podcast Service einer virtuellen Assistenz. Podcast selber machen oder nicht – du hast die Wahl!

Membership Tool Checker

Jetzt Membership Tool Checker sichern!

You have Successfully Subscribed!

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner